Gabi-Ikert-Tharun-vorschaubild

Gabi Ikert-Tharun

Rechtsanwältin und Partnerin

Rechtsanwältin Gabi Ikert-Tharun ist Jahrgang 1984 und studierte Rechtswissenschaften an der Technischen Universität Dresden. 

Während ihres Referendariats war sie für einen führenden deutschen Windparkentwickler tätig. Nach ihrer Anwaltszulassung in 2010 übernahm 

sie in der Kanzlei Lenga, Wähling und Partner, im Jahr 2021 umbenannt in Ikert-Tharun Wähling und Partner, das Referat des öffentlichen Bau-, Planungs- und Umweltrechts. Hier begleitet sie die Mandantschaft vorrangig in immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren für Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien. Gabi Ikert-Tharun absolvierte erfolgreich den Fachanwaltslehrgang im Verwaltungsrecht. Seit Anfang 2019 ist sie Partnerin der Kanzlei.

Beruf und Berufung – ein kurzes Interview mit Gabi Ikert-Tharun

HOCHZEITSFOTOGRAF MARCEL SCHNEEBERG LEIPZIG

Was macht die Zusammenarbeit mit der Mandantschaft für Sie so persönlich?

Offenheit, Transparenz und Respekt sind grundlegend für ein gelingendes Miteinander. Lebendige Kommunikation, Diskussion und fortwährender Austausch geben mir die Möglichkeit, die Belange der Mandantschaft zu verstehen und Leidenschaft für ihre Themen zu entwickeln. Es zeigt sich im Tagesgeschäft, dass gerade auch der unmittelbare Austausch durchdachte, vielseitige und vor allen Dingen praxistaugliche Lösungsansätze mit sich bringt.

Was bedeutet Ehrgeiz für Sie?

Um den tagtäglichen Herausforderungen gerecht werden zu können, bedarf es Selbstdisziplin, Ehrgeiz und Leidenschaft. Im Sinne der Mandantschaft die besten Lösungen zu finden impliziert ein zielorientiertes und praxistaugliches Handeln – zu jeder Zeit.

Was ist für Sie privat das Wichtigste, worin finden Sie Ihren Ausgleich?

Qualitätszeit mit meiner Familie und Freunden stellt für mich den notwendigen Ausgleich zu meinem anspruchsvollen Job dar. Hier liebe ich Aktivitäten in der Natur und erhole mich beim Wandern, Laufen, Radfahren oder beim Zelten.

Wie ergänzen sich Arbeits- und Privatleben?

Als verantwortlich denkender und handelnder Mensch ist es meine Aufgabe, nachhaltig zu agieren. Für mich bedeutet dies nicht allein, meinen privaten CO2-Fußabdruck im Auge zu behalten, sondern dem EEG mit meiner Arbeit Leben einzuhauchen und aktiv an der Umsetzung beteiligt zu sein. Es ist die Liebe zu meiner Aufgabe und meine Lebenseinstellung, die untrennbar miteinander verbunden sind.

Start typing and press Enter to search