Nur Artikel aus folgenden Bereich anzeigen

Nachrüstpflicht für Windenergieanlagen: Schluss mit der Dauerbefeuerung

Windenergieanlagen (WEA) prägen nunmehr seit über 20 Jahren das Landschaftsbild. Die Energiewende hin zur ausschließlichen Energieversorgung mittels Erneuerbarer Energien ist notwendig und richtig. Hierzu ist es auch wichtig, in der Bevölkerung für eine größtmögliche Akzeptanz gegenüber der Nutzung der Windenergie zu werben. Zur Wahrung der Sicherheit des Luftverkehrs werden WEA nachts bisher durch rote Signallichter dauerhaft befeuert. Diese Schutzmaßnahme kann von betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern jedoch als störend empfunden werden. Dies soll geändert werden. Die Vorgabe ist allerdings aufwändig umzusetzen und war bisher uneinheitlich geregelt.

weiterlesen »

20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz

Vor zwei Jahrzehnten löste das Erneuerbare-Energien-Gesetz (kurz: EEG) das alte Stromeinspeisungsgesetz von 1991 ab. Wir möchten hier einmal Happy Birthday EEG! sagen und auf 20 Jahre mit Höhen und Tiefen zurückblicken.

weiterlesen »

Doch keine 1000 Meter Abstand zu Windrädern?

Nach einem früheren Vorstoß des Bundeswirtschaftsministeriums sollten neu gebaute Windenergieanlagen künftig mindestens 1000 Meter von der nächsten Siedlung entfernt sein. Dafür hagelte es Kritik. Unter anderem wurde befürchtet, der geplante Ökostromausbau bis 2030 sei damit de facto unrealisierbar. Nun ruderte das Ministerium zurück und legt einen neuen Vorschlag vor.

weiterlesen »

Härtefallentschädigung bei EEG-Netzausbau – Runde zwei ist eröffnet

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 11.02.2020 ein richtungsweisendes Urteil verkündet (Az: XIII ZR 27/19). Dieses lässt Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen (EE-Anlagen) auf eine Änderung der bisherigen Praxis einiger Netzbetreiber hoffen.

weiterlesen »

Härtefallentschädigung bei EEG-Netzausbau

Dürfen Betreiber Entschädigungen fordern, wenn ihre EEG-Anlagen während des Netzausbaus abgeregelt werden? Diese Frage führte in der Vergangenheit immer wieder zu Streit. Die Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen hatten dabei stets das Nachsehen. Nun wird erneut vor dem Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt.

weiterlesen »

Härtefallentschädigung bei EEG-Netzausbau

Dürfen Betreiber Entschädigungen fordern, wenn ihre EEG-Anlagen während des Netzausbaus abgeregelt werden? Diese Frage führte in der Vergangenheit immer wieder zu Streit. Die Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen hatten dabei stets das Nachsehen. Nun wird erneut vor dem Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt.

weiterlesen »